Große Spendenaktion für Flutopferfonds der indischen Ordensschwestern aus Kerala
Schwestern am Altenzentrum Liebfrauen bitten dringend um Hilfsgelder für die Heimat

Spendenaktion für Nothilfe im südindischen Bundesstaat Kerala

Die indischen Ordensschwestern des kleinen Konvents am Altenzentrum Liebfrauen haben Pfarrer Dunker und die St.-Franziskuspfarrei dringend um Nothilfe gebeten. Weite Teile ihrer Heimat Kerala in Südwest-Indien stehen meterhoch unter Wasser. Heftigere Monsun-Regenfluten als sonst haben unzählige Familien um Ihre Existenz gebracht. 100.000 Menschen sind durch Erdrutsche und das Hochwasser von der Außenwelt abgeschnitten. Um die 400 Tote sind zu beklagen, unzählige obdachlose Familien.

Die Einrichtungen der Ordensgemeinschaft der „Schwestern von Nazareth“ - zu der die Schwestern im Hammer Süden gehören - versuchen erste Hilfen mit Kleidung, Haushaltsinventar und alles zum Überleben Notwendige. Auch viele der Urspungsfamilien der Schwestern haben alles verloren.

Weiterhin werden Spenden entgegen genommen und selbstverständlich weitergeleitet.

Auch im Pfarrbüro kann gespendet werden. Hier sind auch wie immer Spendenquittungen erhältlich. Wer direkt überweisen möchte nutze das Sparkassen-Spendenkonto der Pfarrei St. Franziskus von Assisi mit der IBAN DE21 4105 0095 0000 1504 33 „Fluthilfe Kerala“. Alle Spenden werden 100% ohne Abzüge direkt weitergeleitet.


Zurück zur Übersicht der Artikel

Aktuelle Kirchliche Nachrichten der Pfarrei St. Franziskus von Assisi
Wocheninfo zum Herunterladen
mehr...

Pastoralvereinbarung der Pfarrei St. Franziskus von Assisi Hamm
Hier herunterzuladen ...
mehr...

Beuroner Kalender mit der täglichen Liturgie
mehr...

Möchten Sie uns etwas spenden?
Hier die Bankverbindung der Liebfrauengemeinde:
mehr...

Orgel-CDs aus der Liebfrauenkirche
Goll-Orgel-CDs
mehr...

Ihr Weg zu uns
mehr...

Domradio